Giruliai Strand

Jahr 2021 – welovelithuania..

Giruliai liegt ganz im Norden des Stadtbezirks Klaipėda und ist eine kleine Siedlung, die von grünen Wäldern und der Ostsee umgeben ist. Aufgrund der außergewöhnlich schönen und reichen Natur wurde hier ein botanisch-zoologisches Reservat eingerichtet; Giruliai hat eine interessante und lange Geschichte als Erholungsort; Vor zweihundert Jahren war der Ort mit Sanddünen bedeckt, die mit Kiefern bepflanzt waren; Später gewährte die preußische Regierung den örtlichen Kaufleuten das Recht, in Giruliai Badeanstalten zu errichten, und den Einwohnern das Recht, Sommerhäuser zu mieten;

Heute ist der Strand von Giruliai einer der beliebtesten Strände in Klaipėda und ein beliebtes Urlaubsziel für Familien; Es gibt einen gepflasterten Weg durch die Dünen zum gemeinsamen Strand; Der Strand verfügt über eine Rettungsschwimmerstation, Umkleidekabinen und mehrere Cafés. Eine der Attraktionen des Strandes von Giruliai ist eine hölzerne Aussichtsplattform, die vor einigen Jahren gebaut wurde; Die Urlauber klettern gerne hinauf, um den Strand zu bewundern, den Sonnenuntergang zu beobachten oder Fotos zu machen;

Die Entfernung zwischen der Altstadt von Klaipėda und Giruliai beträgt etwa 7 km, und man kann nicht nur mit privaten Verkehrsmitteln, sondern auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln von Klaipėda und sogar mit dem Zug dorthin gelangen (die Fahrt von Klaipėda aus dauert 7 Minuten und kostet nur 40 Cent; allerdings fährt der Zug nur zweimal am Tag);

Gäste von Klaipėda, die Giruliai für ihren Urlaub am Meer wählen, haben die Möglichkeit, nicht nur den Strand zu genießen, sondern auch die Wander- und Radwege; Innerhalb einer Stunde können Sie sogar den berühmten „Dutchman’s Hat“ mit dem angenehmen Klang der Kiefern erreichen; Nördlich des Giruliai-Strandes befindet sich eine aus dem Zweiten Weltkrieg stammende Memel-Nord Küstenartillerie-Batterie, gebaut von Deutschen. Dort gibt es eine Ausstellung, die besichtigt werden kann (es ist ratsam, vorher anzurufen und einen Termin zu vereinbaren); Die vielleicht seltsamste Attraktion in der Nähe ist der Dorffriedhof von Karklė, der als der dem Meer am nächsten gelegene Friedhof in Litauen gilt;