Alte Speicherhäuser

Im 16. Jahrhundert standen an den Kais der Danė/Dangė die Speicherhäuser, wie in den äl testen Stadtillustrationen aus dem Jahre 1535 erkennbar ist. Zu Beginn des 17. Jahrhunderts befanden sich in der Žvejų-Straße Wohn- und Speicherhäuser aus Backstein.

In der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts wurde das Speicherhaus in der Žvejų Straße 12 (ehem. Fischerstrasse 12) „Germania-Speicher” genannt. Das andere Speicherhaus in der Žvejų Straße 8 nannte man „Dange-Speicher“. Die in der zweiten Hälfte des 19.

Jahrhunderts gebauten Speicherhäuser gehörten zwei Brüdern, die ähnliche Bauweisen bevorzugten. In Klaipeda ist es Tradition, den Lagerhäusern und Speichern Namen zu geben. In den 18.–19.

Jahrhunderten gab es hier die Speicherhäuser mit den Namen Her mis, Leopard, Drei Dächer, Der Große Speicher, Karols Speicherhaus, Der Grüne Speicher und andere.

Adresse: Žvejų g. 12, Klaipėda